Großhandel für Raumausstatter, Polstereien, Sattlereien, Tischler, Nähereien, Bodenverleger und mehr...

Schaumstoffarten

Welche Schaumstoffarten gibt es und  welche Eigenschaften haben sie

Raumgewicht und Stauchhärte

Schaumstoffe gibt es auf viele verschiedene Arten, wobei sich die Herstellungsarten und Grundmaterialien unterscheiden. Davon unabhängig werden bei Schaumstoffen aber zwei grundlegende Eigenschaften unterschieden.
Das Raumgewicht, dies gibt an wieviel Material für einen Kubikmeter Schaumstoff verwendet wurde., es wird auch als Dichte bezeichnet und kg/m³ angegeben. Ein höheres Raumgewicht steht für mehr Formbeständigkeit, Dauerelastizität und Langlebigkeit.
Neben der Menge an verwendetem Material je Kubikmeter, ist der Härtegrad des Schaumstoffs maßgebend. Dieser Härtegrad wird als Stauchhärte bezeichnet. Per Definition ist die Stauchhärte die Kraft, die notwendig ist, um den Schaumstoff um 40% seiner Höhe zusammenzudrücken. Dies wird in wird in Kilopascal (kPa) angegeben.
Eine Schaumstoffdefinition wäre z.B. 42/45, wobei 42 das Raumgewicht von 42 kg/m3 wäre und 45 die Stauchhärte von 45 kPa.